Abzug neu für alt

Von einem neu für alt Abzug spricht man, wenn durch das Erneuern des beschädigten Teils eine Wertverbesserung entstehen würde. Das Neuteil hat einen gegebenenfalls einen höheren Wert und der Geschädigte würde sich somit bereichern.

Beispiel:

Ein Reifen wurde beim Unfall beschädigt und muss erneuert werden. Dieser hat nur noch 5 mm Profil.

Ein neuer Reifen mit 8 mm Profil würde eine deutliche Wertverbesserung bedeuten. Also wird hier ein neu für alt Abzug  angewendet.

 

Zurück zur Statseite