Beweissicherungsgutachten

Wie es der Name schon sagt, werden hierbei Mängel oder Beweise festgehalten und dokumentiert.

Eine Beweissicherung kann in mehreren Fällen sinnvoll sein. Einmal kann im Rahmen eines Unfallgutachtens festgehalten werden, wie der Schaden entstanden ist.

Das Beweissicherungsgutachten dient aber im häufigsten Fall zur Ist- Feststellung. Dies bedeutet, dass der momentane Zustand des betreffenden Fahrzeuges dargelegt wird. Der wohl häufigste Grund einer Beweissicherung.

Maßgeblich ist auch jedes Unfallgutachten/Schadengutachten ein Beweissicherungsgutachten. Hier werden ebenfalls sämtliche Beweise wie Aufschlagrichtung, Schadensbild oder Lackspuren festgehalten und gesichert.
Andere Situationen in denen ein Beweissicherungsgutachten benötigt werden kann:
Kauf eines neuen/gebrauchten Fahrzeuges und dieses weist kur nach dem Kauf Mängel auf.
• Die Verkehrssicherheit wird angezweifelt
• Der Lack sieht an manchen stellen matt, andersfarbig aus oder löst sich sogar
• Große Roststellen die für das Alter des Fahrzeuges oder das Modell untypisch sind.
• Wir als unabhängiges Sachverständigenbüro prüfen den Wagen gerne auf verschwiegene Unfallschäden oder andere verdeckt Mängel.

Wir als unabhängiges Sachverständigenbüro prüfen den Wagen gerne auf verschwiegene Unfallschäden oder andere verdeckt Mängel.